A- A A+

Gratulationen zum 50. jährigen Jubiläum

Liebes Steiner-Vorsorge-Team

 

Herzliche Gratulation zum 50-jährigen, erfolgreichen Bestehen der Steiner Vorsorge AG. Wir sind seit ehedem direkte Nachbarn. Sie logieren an der Fraumünsterstrasse 19, und wir – das Bestattungs- und Friedhofamt der Stadt Zürich – in der Nummer 17 des Stadthausquais: keinen Steinwurf von Ihrem Standort entfernt. Auch unsere Aufgabenstellungen liegen nicht weit auseinander. Beide sorgen wir uns um einfühlsame Beratungen bei Todesfällen. Beide suchen wir nach den besten Lösungen für die Bestattungsorganisation. Beide stellen wir den Menschen ins Zentrum und beide entlasten wir mit unserem Tun Angehörige und Hinterbliebene in heiklen und schwierigen Lebensmomenten. Sie tun das mit grossem Erfolg als private Unternehmung und wir als Service-Public-Dienstleister.


Wie es sich für gute Nachbarn ziemt, gehen wir mit gegenseitigem Respekt aufeinander zu und helfen und unterstützen einander. Was im «normalen» Nachbarschaftsleben doch eher ungewöhnlich ist, gilt für unsere 5  Jahrzehnte dauernde nachbarliche Beziehung: es gab nie eine ernsthafte Auseinandersetzung, keinen Streit; vermutlich auch, weil wir nie den Waschküchenschlüssel teilen mussten. Respekt, Hilfsbereitschaft, Zusammenarbeit haben uns ein halbes Jahrhundert begleitet und unsere Nachbarschaft geprägt. Das ist nicht selbstverständlich und dafür sagen wir herzlich DANKE!


Liebes Steiner-Vorsorge-Team, wir wünschen Ihnen zum Jubiläum weiterhin guten Geschäftserfolg für die kommenden 50 Jahre und uns beiden natürlich weiterhin beste Nachbarschaft.

 

Sergio Gut
Direktor Bevölkerungsamt


Rolf Steinmann

Chef Bestattungs- und Friedhofamt

 

 

Jubiläums-Zeitung

 

 

BG_Bild_02.jpg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.